Ziel erreicht: Tischtennisplatte kommt in den Stadtpark

Das Jugendparlament hat seinen Antrag, eine Tischtennisplatte auf der freien Fläche gegenüber der Seebühne im Stadtpark zu errichten, erfolgreich durchgesetzt. Nachdem sich das Jugendparlament gegen einen Vorschlag im Ausschuss für Familie, Schule, Jugend und Sport, auf dieser Fläche einen Basketballplatz zu errichten, ausgesprochen hatte, entstand die Idee, dort eine Tischtennisplatte zu errichten. Nach Informationen der Stadtverwaltung sollen die Bälle schon ab Mai über die Platten fliegen.

Nach dem Bolzplatz im Stadtpark, den das Jugendparlament bereits in seiner ersten Wahlperiode durchgesetzt hatte, ist dies der nächste Schritt, den Stadtpark auch für Kinder und Jugendliche attraktiver zu gestalten.

Denn eines ist für uns klar: Zwar soll der Stadtpark in erster Linie als Naherholungsgebiet diesen, was aber nicht lediglich aus Spazierwegen bestehen muss. Denn als STADTpark muss er für ALLE Altersschichten der Stadt Ochtrup einen attraktiven und gemütlichen Aufenthaltsort bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Jugendparlament Ochtrup. Alle Rechte vorbehalten. Impressum. Datenschutz. te-online.net